* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Freunde
    gedankenmeineslebens
   
    stellina99

    - mehr Freunde

* Letztes Feedback






dünne rote Linien

Dickes Blut tropft von der klinge auf den Boden Es rinnt meinen Arm hinunter und sammelt sich in meiner Handfläche Ich bekomme Panik Vielleicht hab ich zu tief geschnitten Es tut höllisch weh und brennt Eine gerechte Bestrafung für mein vergehen Die roten dünnen Linien werden dicker Die tropfen sammeln sich und verschmelzen ineinander Ein schönes rot So wunderschön. ... Zum Glück ist niemand zu hause Niemand der mich sieht Aber ich bin doch sonst auch so unsichtbar ich suche nach einem Lappen um die Sauerei weg zu wischen Mir ist so schwindelig Aber ich darf nicht ohnmächtig werden Dann werden sie mich wieder wegsperren Und ich kann nichts dagegen tun Dann werden sie wieder schreien wie undankbar und egoistisch ich doch bin Warum ich nicht so bin wie alle anderen Warum ich ihnen das antue Aber mein Körper gehorcht mir nicht Ich kauer mich auf den Boden und beginne in der Blutlache zu weinen Ich will nicht mehr Ich ertrage das nicht mehr Ich will fliegen Als die Leiche des 15 jahre alten Mädchens gefunden wurde, lag sie mit ausgestreckten Armen auf dem Fußboden der Küche im Hause ihrer Eltern welche zahllose Schnittwunden und Narben aufwiesen die sie sich dem zu folge selbst zugefügt hatte. Dem Autopsie Bericht zufolge starb sie an Verblutung. Die Eltern des jungen Mädchens sind fassungslos und schockiert über den unvorhersehbaren Selbstmord ihrer Tochter. Ihre Mutter berichtete in einem Interview welch lebensfrohes und gut gelauntes Kind sie war...
9.1.15 21:11


Werbung


Weinen

Ich hab heute ein Lied im Radio gehört Ich weiß es war nichts besonderes Doch plötzlich fing ich an zu weinen Ich schrie den songtext mit Musste zwischendurch lachen Lächeln Das Lied war so emotional und voller Schmerz Aber auch so voller Liebe und gefühl Ich weine so selten und wenn dann auch nur leise und still alleine vor mich hin Ich weinte weil es mich an mich erinnerte und das was ich für dich empfinde Und ich sang, schrie, weinte, fühlte so vieles gleichzeitig Der Songtext: Losing sleep von john newman It's 3 AM, I'm calling in to tell you about what I do here I'm losing sleep I'm losing sleep Nervous, I'm around these lonely eyes, that's leaving me filled with fear I'm losing sleep I'm losing sleep And I know what you tried To be a child scared of the night Please don't stop loving me, loving me Uu uu uu uu uu uu uu uu Wanting me, wanting me like you do Please don't stop caring now, caring now Uu uu uu uu uu uu uu uu Caring now, caring now like you do I know you have to work out there, it's for the best, but can't you see? I'm losing sleep I'm losing sleep Remember telling you to go, you've always done what's good for me I'm losing sleep I'm losing sleep And I know what you tried To be a child scared, so scared of the night Please don't stop loving me, loving me Uu uu uu uu uu uu uu uu Wanting me, wanting me like you do Please don't stop caring now, caring now Uu uu uu uu uu uu uu uu Caring now, caring now like you do Running from the dark but I just can't hide Dreading sundown, yea I'm dreading the night Need you back here 'cause it feels so wrong yea Please don't stop loving me, loving me Vo no vo no no, voice oh oh oh oh Loving me, loving me like you do Darling no oh oh Please don't stop caring now, caring now Uu uu uu uu uu uu uu uu Caring now, caring now Please don't stop loving me, loving me No no no no no no no no Wanting me, wanting me like you do It's 3 AM, I'm calling in to tell you about what I do here I'm losing sleep I'm losing sleep Und es erinnerte mich an letzte Nacht als ich mal wieder wach lag und an dich dachte An die Party vor 3 Tagen An alles was geschehen ist
7.1.15 00:42


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung